Cellulite reduzieren ..

Straffe Kurven und zarte Haut!

Die Fastenzeit beginnt, obwohl wir es in der tristen Lockdown Phase kaum nötig haben zu fasten? Keine Faschingsfeten, Geburtstagsfeiern, Bar- und Restaurantbesuche waren möglich. Aber mal ganz ehrlich, genau deshalb haben wir uns das eine oder andere Achterl gegönnt, uns mit Süßen bei Laune gehalten und die innere Leere mit dem einen oder anderen Leckerbissen gefüllt. Bald werden die Tage wieder merklich länger, die Natur erwacht und bringt uns mit all seiner Pracht zum Staunen. Es zieht uns wieder ins Freie -  wir wollen Sonne tanken und zeigen wieder Haut. Die gute Nachricht, wir können ohne große Mühen straffe Kurven und zarte Haut erlangen. Dazu empfehle ich Dir einfach mal Essenspausen einzulegen und Zucker zu reduzieren. Von der ersten bis zur letzten Mahlzeit sollten mind. 14-Stunden vergehen. Dies pusht nicht nur den Stoffwechsel sondern regt auch den Selbstreinigungs- und Heilungsprozess (Autophagie) an.

Um dabei deine Haut auch von außen zu unterstützen, trage mindestens 1x täglich nach einer Wechseldusche (3x kalt - 3x warm, mit kaltem Wasser beenden) unser Detoxöl mit straffender Zitrone, stärkender Birke, klärenden Bergkristall, entwässernder Brennnessel und Löwenzahn auf die noch feuchte Haut auf. Du wirst staunen, wie schnell sich deine unliebsame Cellulite reduziert, deine Kurven sich straffen und wie der Bergkristall einen wunderbaren Schimmer "Glow Effekt" hinterlässt. ;-)

 

Tipp: Das Detoxöl kann auch als Badezusatz eingesetzt werden.

 

Eure

Beatrice

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0